Suchen

Wagon plc Jürgen von Heyden am Ruder

| Redakteur: Redaktion AI

Seit Jahresbeginn hat der britische Automobilzulieferer für Schließ- und Türsysteme Wagon plc mit Jürgen von Heyden einen neuen Group Chief Executive.

Firmen zum Thema

Der studierte Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaftler folgt Pierre Vareille, der zum 30. November letzten Jahres zurück getreten ist. Bisher leitete von Heyden die Sparte „Body and Glass“ des US-Zulieferers Dura Automotive.

„Jürgen von Heyden hat eine breite Erfahrung in der Automobilindustrie und wird zum weiteren Wachstum des Unternehmens beitragen, vornehmlich in Deutschland, unserem größten europäischen Markt“, sagte Chris Clark, Chairman of Wagon plc.

Der neue Group Chief Executive glaubt an eine „gesunde und aussichtsreiche Zukunft“, es bestünde aber kein Zweifel, dass man sich als bedeutender Zulieferer wandeln müsse um in den Märkten durch mehr Effizienz und Kostenoptimierung einen entsprechend großen Fußabdruck zu hinterlassen.

Wagon Automotive fertigt Karosseriestrukturen, Schließsysteme und Türmechanismen für die Automobilindustrie. Zu den Hauptkunden gehören PSA, Renault-Nisssan, Daimler, Ford und Audi. Der Hauptsitz befindet sich im britischen Birmingham. Weltweit sind an 21 Standorten rund 6.500 Mitarbeiten beschäftigt, davon 1.329 in Deutschland.

(ID:240456)