Suchen

Aisin Kapazitätenausbau

| Redakteur:

Der japanische Automobilzulieferer Aisin AI will in der Tschechischen Republik ein Getriebewerk aufbauen.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Der japanische Automobilzulieferer Aisin AI will in der Tschechischen Republik ein zweites Werk aufbauen. Im Gewerbegebiet von Brünn, Cernovicka Terasa, werden zukünftig 6-Gang-Getriebe hergestellt. Aisin hat das Werk für eine jährliche Kapazität von 180.000 Getrieben ausgelegt. Die Anlage soll an das bestehende Aisin-Standort in Pisek in Südböhmen angebunden sein. Der Aufbau wird im März 2008 beginnen, die Produktion soll im Dezember desselben Jahres starten.

Zu Beginn werden 300 Mitarbeiter ausschließlich Gehäuse für Getriebe fertigen. In der zweiten Phase ab 2010 kommt die Produktion von Zahnrädern und Wellen hinzu. Laut Plan wird das Werk seine volle Kapazität zwischen 2015 und 2019 erreichen.