Partnerschaft Keyou und Hoerbiger entwickeln Technik für Wasserstoffmotoren

Quelle: Pressemitteilung

Nächstes Jahr wollen die beiden Unternehmen ihre Technik auf den Markt bringen. Sie soll in fast jedem Dieselmotor einsetzbar sein, jedoch legen Keyou und Hoerbiger ihren Fokus zunächst auf Nutzfahrzeuge.

Anbieter zum Thema

Modellhafte Darstellung des gemeinsam entwickelten PFI-Injektors.
Modellhafte Darstellung des gemeinsam entwickelten PFI-Injektors.
(Bild: Keyou)

Der Entwicklungsdienstleister Keyou und der Automobilzulieferer Hoerbiger arbeiten gemeinsam an Einspritztechnik für Wasserstoffmotoren. Wie Keyou in einer Pressemitteilung vom Mittwoch (2. Februar) berichtet, unterzeichneten beide Unternehmen vor kurzem eine Kooperationsvereinbarung. Der Fokus soll auf der Entwicklung von PFI-Injektoren für den Nutzfahrzeugbereich liegen.

Bis zu 90 kW Leistung pro Zylinder

„Der Injektor“, erklärt Thomas Korn, Mitgründer und Geschäftsführer von Keyou, „ist eine der Schlüsselkomponenten unseres ‚Keyou-Inside-Systems‘, welches in neue, aber auch in bestehende Motoren integriert werden kann.“

Das Leistungsspektrum der eigens für Wasserstoffmotoren entwickelten Injektoren soll pro Zylinder für bis zu 90 kW reichen. Bei einem Sechszylindermotor wäre das eine Motorleistung von bis zu 540 kW. Deshalb lässt sich die Technik in vielen Bereichen verwenden, wie im Straßenverkehr, Industriemotoren oder Off-Road-Bereich.

Derzeit handelt es sich bei den Injektoren noch um sogenannte B-Musterteile. Die Unternehmen planen, die ersten industrialisierten Injektoren 2023 für Kunden anzubieten. Auch in den ersten Neu- und nachgerüsteten Fahrzeugen sollen die Injektoren als Bestandteil des Keyou-Inside-Systems in den Motoren zum Einsatz kommen.

Über Keyou und Hoerbiger

Keyou arbeitet seit 2015 an Wasserstoff-spezifischer Technik, Komponenten und Brennverfahren, mit deren Hilfe konventionelle Motoren zu Wasserstoffmotoren transformiert werden können. Das Unternehmen konnte nach eigenen Angaben den bis heute effizientesten Wasserstoffmotor aus einer Dieselmotorplattform entwickeln.

Hoerbiger ist ein Hersteller von Ventiltechnik in der Gasindustrie. Der Zulieferer produziert unter anderem Einspritztechnik für Verbrennungsmotoren, die mit herkömmlichen Kraftstoffen betrieben werden, mit Schwerpunkt auf Gaskraftstoffen wie LNG und CNG sowie Wasserstoff.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47973856)