Suchen

J. Stehle + Söhne Kompakte Laderaumabdeckung

| Redakteur:

Bei einer leisen, elektrisch betriebenen Laderaumabdeckung sind Getriebe- und Antriebstechnik zu einer neuen Lösung der J. Stehle + Söhne GmbH, Aichwald, kombiniert und Platz sparend untergebracht.

Firmen zum Thema

Bei einer leisen, elektrisch betriebenen Laderaumabdeckung sind Getriebe- und Antriebstechnik zu einer neuen Lösung der J. Stehle + Söhne GmbH, Aichwald, kombiniert und Platz sparend untergebracht. Ein Zentralantrieb führt dabei vom Dachbereich aus über zwei flexible Antriebswellen zu den D-Säulen. In den Säulen wird die Laderaumabdeckung geführt und beim Öffnen der Heckklappe automatisch nach oben zurückgezogen.

Der Antrieb besitzt eine ausreichende Torsionssteifigkeit der Flexwellen, hat eine geringeGeräuschentwicklung und lange Lebensdauer. Für einen zentralen Cabrio-Verdeckverschluss, der im Notfall auch von Hand bedienbar ist, entwickelte man ein neues Getriebe. Mit dessen Hilfe verschwindet das Sportwagendach in 15 Sekunden leise und zuverlässig im Kasten.

Dabei setzt die Notbetätigung direkt an einem Planetengetriebe an, das mit dem Verdeckgestänge gekoppelt ist. Das Planetengetriebe wiederum wird von einem Schneckengetriebe betätigt, das mit der Antriebswelle des Elektromotors verbunden ist. Diese Anordnung unterstützt auf engem Raum eine Übersetzung von 1 976:1. Das Eingangsdrehmoment beträgt hier 0,5 Nm, als Ausgangsmoment werden maximal 180 Nm erreicht.