Suchen

Grammer Komponenten für den Touareg

| Redakteur: Bernd Otterbach

Die Grammer AG stattet die zweite Generation des Volkswagen Touareg mit Komponenten für den Innenraum aus.

Das Ausstattungspaket für die Geländelimousine umfasse die neue Kopfstützengeneration mit X-Verstellung vorn sowie die Fondkopfstützen, die Armlehnen vorn und hinten sowie die komplette Mittelkonsole einschließlich der Einbauten, teilte der Amberger Automobilzulieferer am Freitag mit. Für den Volkswagen-Konzern entwickelt und liefert Grammer bereits seit vielen Jahren unter anderem die Mittelkonsole für den Volkswagen Passat.

Verstellung in X- und Z-Richtung

Die neue Kopfstützengeneration ermöglicht eine integrierte und simultane Verstellung in X- und Z-Richtung. In dieser Ausführung wird die Kopfstütze nicht mehr linear, sondern innerhalb einer Verstellfläche eingestellt. Die drei Kopfstützen Im Fond weisen eine L-Form auf und lassen sich ebenfalls durch eine Höhenverstellung der Größe der Fondpassagiere anpassen.

Die hintere Mittelarmlehne ist als Vollpolsterteil gestaltet. Sie verfügt über zwei Cupholder und lässt sich durch Hochklappen vollständig in die Rückenlehne versenken.

Die Mittelkonsole verfügt wahlweise über eine einteilige Basis- oder eine geteilte, für Fahrer und Beifahrer individuell längsverstellbare Armlehne. Durch die Längsteilung können sowohl der Fahrer als auch der Beifahrer die für sie bequemste Position einstellen: Per Entriegelungstaste lässt sie sich um bis zu 110 Millimeter stufenlos nach vorn verschieben und in der gewünschten Längsposition fixieren. Darunter findet sich ein Ablagefach mit einem Stauvolumen von knapp sechs Litern.

Im hinteren Teil der Mittelkonsole werden je nach Ausstattungsvariante, verschiedene Ablagefächer Klimabedienteil, 12 Volt und 230 Volt-Steckdosen sowie die Fondausströmer aufgenommen

500.000 Einheiten geplant

Der im Spritzguss-Verfahren hergestellte Grundkörper der Mittelkonsole ist zweiteilig aufgebaut. Dadurch sind verschiedene Farbkombinationen möglich. Insgesamt stehen 48 Farb- und Bezugsvarianten zur Auswahl.

Seit dem Frühjahr werden die Interiorkomponenten für die neue Geländelimousine von Volkswagen geliefert. Bis zum Modellwechsel im Jahr 2018 sollen aktuell geplant über eine halbe Million Fahrzeuge ausgestattet werden.

(ID:352467)