Suchen

North American International Auto Show 2015 Konzeptfahrzeug erfüllt künftige Verbrauchsvorschriften

| Autor / Redakteur: dpp-AutoReporter/wpr / Wolfgang Sievernich

Der Automobilzulieferer Schaeffler hat auf der Detroit Autoshow ein seriennahes Konzeptfahrzeug auf Basis des Ford Kuga Hybrid vorgestellt, dass schon heute die CAFE-Standards für das Jahr 2025 erfüllt.

Firmen zum Thema

Der seriennahe Ford Kuga besitzt einen Mildhybrid mit 48 Volt.
Der seriennahe Ford Kuga besitzt einen Mildhybrid mit 48 Volt.
(Foto: Zbigniew Mazar/dpp-AutoReporter )

CAFE steht für Corporate Average Fuel Economy und beschreibt die zunehmend restriktiveren gesetzlichen Flottenverbrauchsvorschriften. Das Fahrzeug basiert auf dem allradgetriebenen Midsize-SUV Ford Kuga mit Automatikgetriebe. „Zentraler Punkt des Konzeptfahrzeugs ist eine milde Hybridisierung mit 48 Volt", sagt Schaeffler-Technologievorstand Prof. Peter Gutzmer; „So erreichen wir die strengen Vorgaben, wie sie in zehn Jahren auf dem nordamerikanischen Markt gelten werden. Und das abermals mittels eines kostenbewussten Ansatzes durch das Zusammenspiel innovativer Technologien, wie einem permanent ein gespurten Starter, einer Allradantrieb-Trennkupplung, einem Thermomanagementmodul sowie umfassende Maßnahmen zur Dämpfung und Reibungsoptimierung im Antriebsstrang.“

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43157617)