Suchen

Fahrwerk Kooperation von Bosch und Knorr Bremse

| Redakteur:

Die beiden Zulieferer arbeiten künftig bei Sicherheitssystemen für Nutzfahrzeuge zusammen.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Bosch und Knorr Bremse kooperieren künftig bei Sicherheitssystemen für Nutzfahrzeuge. Bosch werde Komponenten, Know-how und Software von Pkw-Fahrerassistenz-Systemen Knorr Bremse zur Verfügung stellen, teilte Bosch am Mittwoch in Stuttgart mit. Knorr Bremse (München) werde die Systeme für Nutzfahrzeuge weiterentwickeln und weltweit vermarkten.

Dabei handele es sich um das Abstandsregelungssystem ACC und den darauf aufbauenden Notbremsassistenten PSS. "Mit dieser Kooperation können wir unsere starke Position und unser Know-how auf dem Gebiet der Fahrerassistenz-Systeme für Pkw auch auf den Nutzfahrtzeugbereich übertragen", sagte Bosch-Manager Rainer Kallenbach dazu. Walter Sauter von Knorr Bremse wies auf die stark wachsende Bedeutung solcher Systeme für den Nutzfahrzeugbereich hin. Angaben zum materiellen Wert der Kooperation wurden nicht gemacht.