Suchen

Human Solutions Kooperationsvertrag mit RTT

| Redakteur: Bernd Otterbach

Die Human Solutions GmbH und die Realtime Technology (RTT) AG haben einen Kooperationsvertrag für die Integration des Moduls ‚Ramsis‘ in die Visualisierungssoftware RTT DeltaGen geschlossen.

Ziel des Vertrages sei es, zukünftig Ergonomie- und Arbeitsplatzanalysen sowie Produktpräsentationen für Autos und Flugzeuge virtuell durchzuführen. Darüber hinaus soll Ramsis in RTT DeltaGen auch in weiteren Bereichen des virtuellen Prototyping eingesetzt werden.

Realistische Darstellung

„Im Zeitalter der Globalisierung ist die Reduktion von Produktentwicklungszeiten und -kosten ein wichtiges Ziel in der Fahrzeug- und Flugzeugindustrie. VR-Systeme bieten hier noch viel Potenzial, denn Fehler und somit teuere Prototypentwicklungen können mithilfe von VR-Systemen drastisch reduziert werden. Mit Ramsis in RTT DeltaGen wollen wir ‚Virtual Reality’ um eine realistische Darstellung des Menschen erweitern und Bewegungsanalysen realitätsgetreu wiedergeben“, so Andreas Seidl, Geschäftsführer der Human Solutions GmbH.

RTT entwickelt 3D-Visualisierungen für die Bereiche Design, Entwicklung, Marketing und Sales und verfügt mit RTT DeltaGen über eine Software, die eine realistische Darstellung im Einsatzbereich der Ergonomieanalyse bieten soll. „Die Kooperation mit Human Solutions sehen wir als strategisch wichtige Weiterentwicklung unseres Produktsortiments um noch besser die Bedürfnisse unserer Kunden abzudecken“, kommentiert Ludwig A. Fuchs, Mitgründer und Vorstandsmitglied der RTT AG, den Kooperationsvertrag.

(ID:270457)