Zulieferer KSPG erhält Großauftrag für Abgasklappen

Redakteur: Jens Scheiner

Mit einem Volumen von mehr als 200 Millionen Euro hat die zum Rheinmetall Konzern gehörende KSPG Gruppe erneut Großaufträge von drei europäischen und asiatischen Automobilherstellern erhalten.

Firma zum Thema

Das Auftragsvolumen für elektrische Abgasklappen liegt nach Angaben des Unternehmens bei über 200 Millionen Euro.
Das Auftragsvolumen für elektrische Abgasklappen liegt nach Angaben des Unternehmens bei über 200 Millionen Euro.
(Foto: KSPG)

Bei den georderten Produkten handelt es sich nach eigenen Angaben um Abgasklappen, die in der Kette der mechatronischen Abgasregel-komponenten und speziell bei Applikationen für die Schadstoffstufe EU 6 zunehmend an Bedeutung gewinnen. Die von der KSPG-Tochter Pierburg entwickelten elektrisch steuerbaren Klappen werden ab 2016 in deren tschechischem Werk in Ústí nad Labem in Produktion gehen.

(ID:43804005)