Suchen

Zulieferer Kuka und TCW eröffnen MRK Tec Camp

| Autor / Redakteur: Robert Horn / Jens Scheiner

Am Technologie Centrum Westbayern haben Kuka Roboters und das Technologie centrum Westbayern (TCW) das weltweit erste MRK Tec Camp eröffnet.

Erweiterungshalle für Roboter und MRK Tec Camp im Vordergrund, bestehendes TCW- Büro und Laborgebäude im Hintergrund.
Erweiterungshalle für Roboter und MRK Tec Camp im Vordergrund, bestehendes TCW- Büro und Laborgebäude im Hintergrund.
(Foto: TCW)

Bei diesem neuen Konzept werden für jedes Anwendungssegment Technikbotschafter ausgewählt, die von ihrem Wirkungsumfeld aus in einem Tec Camp Zeichen setzen und Interessierten möglichst viele Anwendungsbeispiele aufzeigen sollen. Ziel ist es, weltweit solche TecCamps zu etablieren. Am MRK Tec Camp sollen zukünftig kleine und mittelständische Unternehmen sowie Nachwuchskräfte die Möglichkeit haben, sich über das Thema Mensch-Roboter-Kollaboration zu informieren und auszutauschen. Ziel ist es, ein einheitliches Verständnis der MRK und ihren Anwendungsmöglichkeiten zu schaffen und ein Wissensnetzwerk zu etablieren. In Fachvorträgen, Kongressen und Workshops sollen die Erkenntnisse des Tec Camps in Zukunft am Technologie Centrum Westbayern weitergegeben werden.

Erweiterung des Technologie Centrum Westbayern (TCW)

Außerdem soll das Hochschulzentrum Donau-Ries als Teil des TCW um eine Roboter- und Maschinenhalle mit Laborflächen für Produktionstechnik erweitert werden. Der Spatenstich erfolgte unter Mitwirkung von Oberbürgermeister Hermann Faul, Landrat Stefan Rößle und dem Präsidenten der Hochschule Augsburg, Professor Dr. Hans-Eberhard Schurk.

Die Roboter- und Maschinenhalle mit circa 650 qm Grundfläche soll bis Anfang August 2015 fertiggestellt werden. Das Versuchsfeld für die sichere Mensch-Roboter-Kooperation MRK ist Teil des Projekts „Industrie 4.0 - Digitalisierung der Produktion“. Die vorhandenen Großgeräte, Roboter und Laboraufbauten werden in die neue Halle ausgelagert. Dazu gehört neueste Robotertechnik, wie beispielsweise der Kuka LBR iiwa für das MRK Tec Camp. Zusätzlich wird eine Modellproduktion „Industrie 4.0“ entstehen um vor Ort lokale Firmen dabei zu unterstützen.

(ID:43537457)