Suchen

Arnold-Umformtechnik Kunststoffdirektverbindungen reduzieren Kosten

| Redakteur:

Im Gegensatz zu anderen Kunststoff-Verbindungstechniken benötigt die Direktverschraubung mit Remform-Schrauben der Arnold-Umformtechnik, Forchtenberg, weder Muttern noch Inserts zur Verbindung der Komponenten.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Im Gegensatz zu anderen Kunststoff-Verbindungstechniken benötigt die Direktverschraubung mit Remform-Schrauben der Arnold-Umformtechnik, Forchtenberg, weder Muttern noch Inserts zur Verbindung der Komponenten. Die Schrauben furchen sich selbstständig ihr Gewinde in das vorhandenes Kernloch eines jeweiligen Kunststoffbauteils.

Damit entfallen automatisch kostenintensive Prozesse und gleichzeitig verkürzt die gefordert hohe Einschraubgeschwindigkeit die Produktionszeit und steigert das Optimierungspotenzial von Direktverschraubungen. Die asymmetrische Gewindegeometrie der Remform-Konstruktion lenkt die beim Einschrauben entstehenden Kräfte in die vorgesehene Richtung. Um den Materialfluss zu verbessern, wurde die vom Schraubenkopf abgewandte Gewindeflanke mit einem Radius versehen.

Die dem Schraubenkopf zugewandte steile Seite fängt den verdrängten Kunststoff ab und erhöht die Gewindeflankenüberdeckung. Sie gewährleistet hohe Ausreißkräfte bei Zugkraft und Drehmoment. Der große Spielraum zwischen Form-Moment und Überdrehmoment bietet ein zusätzlichesSicherheitspotenzial, das sich in stets vollständig angezogenen Schrauben widerspiegelt. Ausgeschälte Gewindegänge sind ausgeschlossen.