Suchen

Conti Temic Microelectronic Kunststoffteile ohne Toleranzen

| Redakteur:

Für Conti Temic Microelectronic produziert die Wilden AG, Regensburg, ein hochkomplexes ABS-Steuergehäuse aus Glasfaser-verstärktem PBT, das die Funktionen der Antiblockierregelung, Antriebsschlupfregelung und des elektronischen Stabilitätsprogrammes integriert.

Firmen zum Thema

Für Conti Temic Microelectronic produziert die Wilden AG, Regensburg, ein hochkomplexes ABS-Steuergehäuse aus Glasfaser-verstärktem PBT, das die Funktionen der Antiblockierregelung, Antriebsschlupfregelung und des elektronischen Stabilitätsprogrammes integriert.

Wegen der hohen Sicherheitsanforderungen und der extremen Belastung muss die Produktion innerhalb der zulässigen Toleranzen von teilweise 0,1 mm absolut fehlerfrei sein. Dafür wurde eine automatische Fertigungszelle mit Spritzgießwerkzeug und Handhabungssystemen erstellt, die von einem Überwachungssystem kontrolliert wird.

Ein 100-Prozent-Prüfsystem ist ebenfalls integriert, sichert die Anwesenheit aller Kontakte und führt eine Kurzschlussprüfung durch. In das horizontal ausgerichtete Spritzgießwerkzeug werden die zu umspritzenden Kontaktpins und Gewindebuchsen automatisch eingelegt. Obwohl das Werkzeug mit 49 Einlegeteilen positionsgenau zu bestücken ist, erreichen der hohe Automatisierungsgrad und das spezielle Werkzeugkonzept kurze Zykluszeiten. Neben dem Mehrkomponenten-Spritzguss führt der Hersteller unter anderem auch den Dünnwandspritzguss und das Gasinnendruckverfahren durch. Produktveredelungen umfassen das Bedrucken, Fügen, Metallisieren und Lackieren.