Suchen

Zulieferer KVT-Fastening und Tappex feiern Jubiläum

| Redakteur: Jens Scheiner

Was im Jahr 1984 mit einem Vertriebsabkommen zwischen KVT-Fastening und der britischen Tappex Thread Inserts Limited für den deutschen Markt begann, hat sich in über 30 Jahren zu einer tiefgehenden Partnerschaft entwickelt.

Firmen zum Thema

KVT Fastening und Tappex feiern ihre langjährige Geschäftsbeziehung.
KVT Fastening und Tappex feiern ihre langjährige Geschäftsbeziehung.
(Foto: KVT Fastening)

Die gleichnamigen Produkte des bereits in der zweiten Generation inhabergeführten Unternehmens aus Großbritannien ergänzen das Angebot des Verbindungsspezialisten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz um wirtschaftliche Lösungen.

Flexible Gewindeeinsätze

Die Tappex Gewindeeinsätze aus Messing , Stahl oder nichtrostendem Stahl sorgen in Werkstücken aus Kunststoff, Leichtmetall und anderen kerbempfindlichen Materialien für stabile und präzise Muttergewinde. Je nach Art des verwendeten Materials kommen dabei unterschiedliche Ausführungen zum Einsatz. Neben den selbstschneidenden Modellen zum Eindrehen in Thermo- und Duroplasten sowie GFK-Kunststoffen oder in vorgebohrten Löchern in Schaumstoffen und Holz stehen sie zusätzlich in Einpressvarianten zur Verfügung.

Die Ausführungen mit dem Zackenverankerungsprofil eigne sich laut Zulieferer besonders für thermoplastische Werkstoffe. Für geformte und gegossene Bauteile seien Gewindeeinsätze zum Umspritzen die ideale Lösung.

(ID:43104685)