Suchen

Motorsport Engineering

Lausitzring bleibt der DTM erhalten

| Redakteur: Christian Otto

Der Lausitzring war im November dieses Jahres von der Dekra übernommen worden, die dort ein Prüf- und Testzentrum für automatisiertes und vernetztes Fahren ausbauen will. Trotzdem geht die DTM 2018 dort wieder an den Start.

Firma zum Thema

Die DTM startet auch 2018 wieder am Lausitzring.
Die DTM startet auch 2018 wieder am Lausitzring.
( Bild: Daimler AG )

Die DTM bleibt der Lausitz auch 2018 erhalten. Am Pfingstwochenende vom 19. und 20. Mai fährt die Rennserie wieder am Lausitzring. DTM-Chef Gerhard Berger begrüßte die Fortsetzung der Zusammenarbeit: „Gemeinsam mit dem neuen Besitzer Dekra, unserem langjährigen DTM-Partner, konnten wir sicherstellen, dass unsere Fans auch im Osten Deutschlands spektakulären Tourenwagensport erleben können.“

Dekra ist seit mehr als 25 Jahren Partner der DTM und im Auftrag des Deutschen Motorsport Bundes (DMSB) für die komplette Abwicklung der Technischen Abnahme zuständig. Die Sachverständigenorganisation hat den Lausitzring zum 1. November 2017 übernommen und baut ihn laut eigener Angaben im Verbund mit dem benachbarten Dekra Technology Center (DTC) zum größten herstellerunabhängigen Prüf- und Testzentrum für automatisiertes und vernetztes Fahren in Europa aus.

„Wir haben immer betont, dass uns der Motorsport am Herzen liegt und wir den Lausitzring auch weiterhin als Rennstrecke zur Verfügung stellen werden, wenn die Rahmenbedingungen passen“, erklärt DTC-Leiter Volker Noeske.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45064734)