Suchen

Sensistor Technologies Lecksuchgeräte für alle Fälle

| Redakteur:

Sensistor Technologies bietet Lecksuch- und Dichtheits-prüfgeräte für fast jeden Bedarf.

Firma zum Thema

Sensistor Technologies bietet Lecksuch- und Dichtheits-prüfgeräte für fast jeden Bedarf. Das handliche Leckortungsgerät H1000 beispielsweise, der H2000 PLUS, der sowohl für die Dichtheitsprüfung als auch für die Lecksuche entwickelt wurde, sowie der neue ILS500, ein Plug-and-Play-Gerät für vielfältige Prüfaufgaben in der Serienfertigung, gehören zum Sortiment.

Das Leckortungsgerät Sensistor H1000 wählt dank Auto-Range-Funktion den optimalen Empfindlichkeitsbereich und leitet den Anwender schnell zur Leckstelle. Der flexible H2000 PLUS, für die Lecksuche und Dichtheitsprüfung konzipiert, verfügt ebenfalls über die Auto-Range-Funktion und lässt sich durch zusätzliche Kommunikations- und Auswertungsmöglichkeiten leicht in automatische Dichtheitsprüfanlagen integrieren.

Der ILS500, das Prüfsystem für die Serienproduktion, wird mit seinen Zusatz- und Erweiterungsoptionen nahezu jedem Anwendungsfall in der industriellen Serienfertigung gerecht. Alle Geräte basieren auf der Wasserstoff Methode und verwenden als Prüfgas ein Wasserstoff-Gemisch.

Das Standardgasgemisch aus 95 Prozent Stickstoff und 5 Prozent Wasserstoff brennt nicht, ist ungiftig und nicht korrosiv. Damit messen die Geräte von Sensistor selbst kleinste Leckageraten von bis zu 5 x 10-7 mbarl /s.