Suchen

IAA Nutzfahrzeuge 2016 Leichte Luftfeder für Nutzfahrzeuge

| Redakteur: Wolfgang Sievernich

Eine integrierte Pufferstütze nutzt das Innenvolumen der neuen Luftfeder von Contitech voll aus. Pro Antriebsachse spart die neue Technik zwölf Kilogramm Gewicht.

Firmen zum Thema

Die neue Luftfeder aus Kunststoff spart pro Antriebsachse zwölf Kilogramm Gewicht.
Die neue Luftfeder aus Kunststoff spart pro Antriebsachse zwölf Kilogramm Gewicht.
(Bild: Contitech)

Contitech stellt auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover eine neue Leichtbau- Luftfeder für Nutzfahrzeuge vor. Sie besitzt einen leichteren Kunststoffabrollkolben, der erstmals eine integrierte Pufferstütze aufweist. Damit lässt sich das Innenvolumen voll nutzen und der Federungskomfort steigt. Verglichen mit Luftfedern aus Stahl sank das Gewicht der Kunststoffvariante um zwölf Kilogramm pro Antriebsachse. Die Federn sollen korrosionsbeständig und langlebig sein.

Weitere Luftfeder mit neuer Balgkontur

Neben der Luftfeder stellt Contitech in Hannover noch weitere Produkte vor. Für den Einsatz an liftbaren Nach- oder Vorlaufachsen wird beispielsweise eine Luftfeder mit neuartiger Balgkontur bereitgestellt. Die spezifische Balgkontur erlaubt die kontrollierte Ausbildung von Doppelfalten im drucklosen Zustand. „Durch das spezielle Design gelingt es, große Balglängen mit kleinen Einbau- und Blockhöhen zu kombinieren und ausgeprägte Achsverwinkelungen zu meistern. Am Fahrzeug werden im Ergebnis mehr Ladevolumen und maximale Flexibilität bei Belade- und Entladevorgängen an Rampen erreicht“, beschreibt Eckard Neitzel, Leiter Produktentwicklung Contitech Air Spring Systems.

(ID:44276123)