IZB 2016 Leitungen für Automotive Ethernet

Redakteur: Thomas Günnel

Der Automobilzulieferer Leoni stellt auf der IZB neue Datenleitungen seiner Dacar-Familie vor. Für das Automotive-Ethernet stehen damit ungeschirmte und geschirmte Leitungen zur Verfügung.

Anbieter zum Thema

Für hohe Symmetrie der Ethernet-Leitungen auch bei Vibration, Feuchtigkeit oder Schmutz sorgen Ethernet-Mantelleitungen.
Für hohe Symmetrie der Ethernet-Leitungen auch bei Vibration, Feuchtigkeit oder Schmutz sorgen Ethernet-Mantelleitungen.
(Bild: Leoni)

Um dem steigenden Bedarf an einem Datentransfer nachzukommen, hat Leoni seine Produkte auf eine bidirektionale Datenübertragung mit 100 Megabit pro Sekunde über eine einzelne, ungeschirmte sogenannte Twisted-Pair-Leitung abgestimmt.

Um auch bei Vibration, Feuchtigkeit oder Schmutz eine hohe Symmetrie der Leitung zu gewährleisten, wurden Ethernet-Mantelleitungen entwickelt. Zeitlich und räumlich muss der Aufbau möglichst symmetrisch sein. Nur so lassen sich äußere Störeinflüsse oder die gegenseitige Beeinträchtigung nahe nebeneinander verlaufender Leitungen reduzieren.

Leoni auf der IZB: Halle 4, Stand 4102

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:44293519)