Suchen

Zulieferer Leoni erzielt 2014 Rekordumsatz

| Redakteur: Jens Scheiner

Leoni hat das Geschäftsjahr 2014 nach vorläufigen Berechnungen mit einem Rekordumsatz von 4,1 Milliarden Euro abgeschlossen. Aufgrund der prall gefüllten Auftragsbücher, peilt der Zulieferer für 2015 einen Umsatz von fünf Milliarden Euro an.

Firmen zum Thema

Leoni erzielte im Geschäftsjahr 2014 einen Rekordumsatz von 4,1 Milliarden Euro. Für 2015 peilt der Zulieferer fünf Milliarden Euro an.
Leoni erzielte im Geschäftsjahr 2014 einen Rekordumsatz von 4,1 Milliarden Euro. Für 2015 peilt der Zulieferer fünf Milliarden Euro an.
(Foto: Leoni)

Wie das Unternehmen mitteilte war im vierten Quartal eine starke Nachfrage der Automobilindustrie und im Bereich der Industrieanwendungen der wesentliche Treiber des Geschäfts. Von Oktober bis Dezember 2014 erzielten die Nürnberger einen Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 49,8 Millionen Euro. Das EBIT beläuft sich im Gesamtjahr den vorläufigen Berechnungen zufolge auf 182,5 Millionen Euro. Der Jahresüberschuss wird voraussichtlich bei 115,1 Millionen Euro liegen.

Umsatzsteigerung für 2015 erwartet

Eine umfassende Berichterstattung erfolgt mit der Vorlage der endgültigen Jahreszahlen im Rahmen der Bilanzpressekonferenz am 17. März 2015 sowie der Analysten- und Investorenkonferenz am 18. März 2015. Dann gibt Leoni auch eine konkrete Prognose für das Geschäftsjahr 2015 bekannt. Vor allem aufgrund des gut gefüllten Orderbuchs der Bordnetz-Division geht der Zulieferer davon aus, im Jahr 2016 die Umsatzschwelle von 5 Milliarden Euro zu erreichen. Bis dahin soll die Umsatzrendite auf 7 Prozent steigen.

(ID:43205417)