Suchen

Motorsport Engineering Lexus LC präsentiert sich beim DTM-Saisonfinale

| Redakteur: Lisa Marie Waschbusch

Während der Lexus LC bereits erfolgreich in der Super GT in Japan antritt, zeigt sich die Motorsportversion des Grand Touring Coupé jetzt auch den deutschen Motorsport-Fans: Erstmalig wird er beim kommenden DTM-Finale seine Runden drehen.

Firmen zum Thema

Der Lexus LC wird beim kommenden DTM-Saisonfinale auf dem Hockenheimring einige Demonstrationsrunden im Renntempo absolvieren.
Der Lexus LC wird beim kommenden DTM-Saisonfinale auf dem Hockenheimring einige Demonstrationsrunden im Renntempo absolvieren.
(Bild: Toyota)

Beim DTM-Saisonfinale auf dem Hockenheimring vom 13. bis 15. Oktober präsentiert sich der Lexus LC erstmalig dem deutschen Publikum. Die über 600 PS starke Motorsportversion des Grand Touring Coupés soll unter anderem einige Demonstrationsrunden im Renntempo absolvieren. In Japan tritt der Lexus LC bereits seit dem Frühjahr in der Super GT an. Bei deren Finale Mitte November soll voraussichtlich der Gegenbesuch einiger DTM-Fahrzeuge erfolgen.

Der LC 500 wird angetrieben von einem 5,0-Liter-V8-Aggregat, das eine Leistung von 351 kW/477 PS und ein Drehmoment von 527 Nm liefern soll. Die Hybridvariante LC 500h verfügt über einen 3,5-Liter-V6-Benziner sowie einen 132 kW/179 PS starken Elektromotor. Mit einer Systemleistung von 264 kW/359 PS soll das Grand Touring Coupé ein Drehmoment von 348 Nm erreichen. Das bereits bestellbare Premium-Coupé ist laut Toyota ab 99.200 Euro erhältlich.

(ID:44932086)