Suchen

IAA 2017

LG Electronics zeigt OLED-Heckleuchte

| Redakteur: Lisa Marie Waschbusch

LG Electronics zeigt auf der IAA moderne Komponenten für den Automobilbau. Hierzu zählen unter anderem OLED-Heckleuchten und Konzepte zur Fahrzeugvernetzung autonomer Fahrzeuge.

Firmen zum Thema

LG Electronics ist in diesem Jahr erstmalig auf der IAA vertreten. Dort stellt der Elektronikhersteller unter anderem OLED-Heckleuchten für die Automobilindustrie vor.
LG Electronics ist in diesem Jahr erstmalig auf der IAA vertreten. Dort stellt der Elektronikhersteller unter anderem OLED-Heckleuchten für die Automobilindustrie vor.
(Bild: LG)

Bei seinem ersten Messeauftritt auf der IAA 2017 stellt der Elektronikhersteller LG unter anderem OLED-Heckleuchten für die Automobilindustrie vor. Nach Angaben des Unternehmens sollen diese in Zukunft in Modelle eines großen europäischen Automobilherstellers integriert werden. Laut LG soll die OLED-Heckleuchte ohne Hintergrundbeleuchtung bis zu 85 bis 90 Prozent kleiner als traditionelle Heckleuchten sein. Um die Haltbarkeit und Langlebigkeit zu verbessern, soll sie zudem weniger Hitze erzeugen.

Neben der Heckleuchte stellt LG auf der IAA Neuheiten im Bereich Fahrzeugvernetzung vor, unter anderem AV-Navigationssysteme, Infotainmentsysteme und Komfortverbesserungsgeräte wie ADAS-Kameras, LCD-Instrumententafeln und elektrische Kompressoren.

LG auf der IAA, Halle 6.0, Stand C10

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44890205)