Infotainment LG holt sich Partner für sprachgesteuerte KI

Von Sven Prawitz

Anbieter zum Thema

Der Zulieferer LG Electronics kooperiert mit Sound Hound. Gemeinsam wollen die Unternehmen Sprachsoftware mit KI-Technik für Infotainmentsysteme entwickeln.

Aktuelles Infotainment-System von LG im Renault Mégane.
Aktuelles Infotainment-System von LG im Renault Mégane.
(Bild: LG Electronics )

LG Electronics arbeitet künftig mit Sound Hound AI zusammen. Gemeinsam wollen die Unternehmen eine fortschrittliche KI-Sprachtechnik für die nächste Generation von Infotainmentsystemen entwickeln. Die Technik von Sound Hound soll es dem Zulieferer ermöglichen, eine verbesserte Sprachsteuerung mit intuitiven Konversationsfunktionen für Fahrer und Passagiere zu integrieren.

Zudem werde LG die Voice-Commerce-Partnerschaften von Sound Hound nutzen: Fahrer und Beifahrer sind damit in der Lage, über Mikrofon und Infotainment-Display direkt aus dem Fahrzeug heraus zu tanken, einen Parkplatz zu bezahlen und Essen zu bestellen. Damit will LG den OEMs eine Option bieten, neue Einnahmequellen über ihre vernetzten Fahrzeuge zu erschließen.

In den Infotainmentsystemen von LG soll eine Sprach-KI-Plattform eingesetzt werden, die „Speech-to-Meaning“ und „Deep Meaning Understanding“ nutzt.

Über Sound Hound

Sound Hound mit Sitz in Santa Clara, Kalifornien, entwickelt Software zur KI-basierten Spracherkennung und der Verarbeitung natürlicher Sprache. Das Unternehmen ist in verschiedenen Branchen tätig, darunter Audio, Telekommunikation, Finanzdienstleistungen und Automotive.

(ID:48523417)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung