Suchen

Clean Diesel Technologies Lizenzen in China vergeben

| Redakteur: Bernd Otterbach

Der Abgasreinigungsspezialist Clean Diesel Technologies hat eine Lizenzvereinbarung mit dem größtem chinesischen Anbieter von Abgassystemen für Dieselmotoren getroffen.

Firma zum Thema

Das US-Unternehmen lizensiert seine Wire-Mesh-Filter-Technologie (WMF) an Headway Machinery mit Sitz in Zhucheng City. Die Vereinbarung ermöglicht Headway, die WMF-Technologie weiterzuentwickeln, um in China ansässigen Lastwagen-Herstellern Möglichkeiten zur Feinstaub-Reduzierung anzubieten. Das Ziel von Headway sei es, China auf die Feinstaub-Emissionsstandards Euro IV für leichte und mittlere Nutzfahrzeuge vorzubereiten, teilte Clean Diesel weiter mit. Seit dem 1. Januar 2008 gilt in China die Euro-IV-Norm. Im Gegenzug dazu erhält Clean Diesel vorab eine Lizenzgebühr sowie Tantiemen auf alle WMF-Einheiten, die in China verkauft werden.

Markteintritt in China

„Dieser Vertrag verschafft Clean Diesel einen breiten Zugang zum zweitgrößten Automobilmarkt der Welt“, sagte Dr. Bernhard Steiner, Präsident und CEO von Clean Diesel Technologies. „Diese Vereinbarung bestätigt den Wert unserer Technologien als kostengünstige und robuste Lösung zur Schadstoffreduzierung für den weltweiten Einsatz.“

(ID:250949)