Suchen

Polytec Lösung erzielt

| Redakteur: Thomas Weber

Der in finanzielle Schieflage geratene oberösterreichische Automobilzulieferer kommt um ein Insolvenzverfahren herum.

Firmen zum Thema

Die Polytec Holding AG war durch den im Herbst 2008 erfolgten Kauf der deutschen Peguform-Gruppe, welcher mittels kurzfristiger Kredite finanziert worden war, in wirtschaftliche Schieflage geraten. Die unmittelbar nach dem Kauf ausbrechenden Weltwirtschaftskrise machte eine zeitgerechte Rückführung dieser Kredite fraglich. Ziel der daraufhin mit den Banken (Raiffeisenlandesbank OÖ, Oberbank, Unicredit Bank Austria, Investkredit AG, BAWAG) gestarteten Verhandlungen war der Erhalt der Gesellschaft ohne gerichtliche Insolvenz. Dies ist nach intensiven Gesprächen nun gelungen.

„Es wurde eine Einigung auf eine Lösung ohne Insolvenz erzielt, der nun die jeweiligen Organe noch zustimmen müssen. Das wird in den kommenden Tagen geschehen“, teilt das Unternehmen in einer Ad-hoc-Meldung mit.

(ID:300511)