Suchen

Inet-logistics Logistik-Software erweitert

| Redakteur:

Im Rahmen der SCE-Standard-Software logistics-server der inet-logistics GmbH aus dem österreichischen Wolfurt wurde das Transportmanagement um operative Tourenplanung und Routenoptimierung erweitert.

Im Rahmen der SCE-Standard-Software logistics-server der inet-logistics GmbH aus dem österreichischen Wolfurt wurde das Transportmanagement um operative Tourenplanung und Routenoptimierung erweitert. Shipment Localisation Kits SLK integrieren per RFID erfasste Status- und Zustandsdaten in die Überwachung des Transportprozesses.

Das Transportmanagement-Modul übernimmt die Automatisierung von Transportplanung, -disposition sowie –beauftragung und stellt eine automatische, Regel-basierte Disposition bereit. Dies verbessert die Auslastung der Transportmittel und verringert den Arbeitsaufwand für den Disponenten. Transportfehlläufe und daraus entstehende Risiken werden so weitgehend vermieden.

Bei der operativen Tourenplanung erfolgt die Tourenbildung wahlweise Regel-basiert anhand von vordefinierten Rahmentouren, dynamisch mittels Optimierungsalgorithmen oder manuell durch den Disponenten. SLKs unterstützen eine lückenlose Sendungsüberwachung inklusive der Erfassung von Lademittel- oder Warenzuständen während der unternehmensübergreifenden Transporte.