Suchen

Produktion Magna: Beim Werksumbau in Graz voll im Plan

Redakteur: Christian Otto

Die Österreicher verändern aufgrund neuer Aufträge von BMW und Jaguar Land Rover Teile der Fertigung. Dabei komme man gut voran. Daneben kann der Auftragsfertiger auch eine Produktionsverlängerung der G-Klasse vermelden.

Firmen zum Thema

Magna steyr kommt mit dem Umbau des Werkes Graz gut voran.
Magna steyr kommt mit dem Umbau des Werkes Graz gut voran.
(Foto: Magna Steyr)

Magna Steyr baut derzeit seine Produktionsstätten im steirischen Graz um und aus. Dabei sei man laut Unternehmensangaben voll im Plan. Die für die neuen Kundenaufträge der BMW Group und Jaguar Land Rover notwendig gewordenen Erweiterungen und Umbaumaßnahmen des Werks sollen bis zum ersten Anlauf 2017 fertig gestellt sein.

Zudem vermeldet Magna, dass der Vertrag mit Daimler zur Fertigung der G-Klasse ebenfalls gerade erst bis zum Jahr 2023 verlängert wurde. 2018 sollen dann rund 200.000 Einheiten im Grazer Werk vom Band laufen.

Neue Arbeitskräfte gesucht

Darüber hinaus laufen die Vorbereitungen zur Anwerbung von rund 3.000, für die zusätzliche Produktion benötigten neuen Mitarbeiter, auf Hochtouren. Dieses Vorhaben soll innerhalb der nächsten zwei Jahre abgeschlossen sein.

„Mit den neuen Aufträgen von BMW, und Jaguar Land Rover und der Vertragsverlängerung zum Bau der Mercedes G-Klasse bis 2023 werden wir künftig wieder mehr als 200.000 Autos pro Jahr im Grazer Magna-Werk fertigen“, so Günther Apfalter, President Magna Steyr Global. „Damit haben wir eine gute Auslastung unserer Produktion über Jahre hinaus gesichert“.

(ID:44033722)