Suchen

Zulieferer Magna erweitert Elektronik-Portfolio

| Redakteur: Jens Scheiner

Magna International Inc. erwirbt diverse Geschäftsbereiche von Philips & Lite-On Digital Solutions (PLDS).

Firmen zum Thema

Magna International Inc. gab am Dienstag (3. Februar) den Erwerb diverser Geschäftsbereiche von Philips & Lite-On Digital Solutions (PLDS) bekannt.
Magna International Inc. gab am Dienstag (3. Februar) den Erwerb diverser Geschäftsbereiche von Philips & Lite-On Digital Solutions (PLDS) bekannt.
(Foto: Magna)

Der Erwerb umfasst die Sparten für Head-up-Displays und Elektronikkomponenten in Wetzlar sowie das Ultraschallsensorik-Geschäft in Hsinchu, Taiwan. Der Zulieferer will mit der Übernahme sein Elektronikportfolio erweitern und eine Vielzahl neuer Vernetzungstechnologien auf den Markt bringen. Außerdem erweitere Magna die Entwicklungskapazitäten in Europa. Im Rahmen der Akquisition wechseln etwa 60 PLDS Mitarbeiter zu Magna. Konditionen der Übernahme und Vertragsinhalte wurden nicht bekannt. PLDS ist eines der führenden Unternehmen im Bereich der digitalen Konvergenz. Die Automotive Geschäftsbereiche in Wetzlar und Hsinchu entwickeln Systeme für das kabellose Laden, Head-up-Displays, Vernetzungstechnologien sowie elektromechanische Systeme.

(ID:43197001)