Suchen

Lichttechnik Magna liefert Lichtassistenzsystem für neuen Astra

| Redakteur: Wolfgang Sievernich

Der österreichische Automobilzulieferer Magna hat für den neuen Opel Astra ein kamerabasiertes Lichtassistenzsystem entwickelt.

Firmen zum Thema

Der Automobilzulieferer Magna hat für Opel das kamerabasierte Lichtassistenzsystem Eyeris entwickelt.
Der Automobilzulieferer Magna hat für Opel das kamerabasierte Lichtassistenzsystem Eyeris entwickelt.
(Foto: GM Company)

Der Automobilzulieferer Magna hat für Opel das kamerabasierte Lichtassistenzsystem Eyeris entwickelt. Das System basiert auf einer Frontkamera, die kontinuierlich den Verkehr, die Umgebung und den Zustand der Straße überprüft und dauerhaftes Fahren mit Fernlicht ermöglicht. Sie registriert das Licht entgegenkommender oder auch vorausfahrender Fahrzeuge und sendet diese Informationen zur Fernlichtsteuerung. Dort können blendende LEDs gezielt deaktiviert werden.

Kamera an Fahrerassistenzsysteme gekoppelt

Zusätzlich zur automatischen Fernlichtsteuerung sind an die Kamera verschiedene Fahrerassistenzsysteme wie die Objekterkennung mit automatischer Notbremsfunktion, Verkehrszeichenerkennung und aktiver Spurhalteassistent mit Lenkeingriff gekoppelt.

(ID:43972410)