Suchen

Vergabe MAN bewertet Nachhaltigkeit von Lieferanten

Autor / Redakteur: ampnet/jri / Lena Bromberger

Der Nutzfahrzeughersteller MAN prüft künftig die Nachhaltigkeit seiner Lieferanten.

Firma zum Thema

Vor-Ort-Checks ergänzen bei möglichen Risiken eine Bewertung der Lieferanten auf Basis einer verbindlichen Selbstauskunft der Brancheninitiative Drive Sustainability.
Vor-Ort-Checks ergänzen bei möglichen Risiken eine Bewertung der Lieferanten auf Basis einer verbindlichen Selbstauskunft der Brancheninitiative Drive Sustainability.
(Bild: MAN Truck & Bus SE)

MAN wird künftig die Nachhaltigkeit seiner Lieferanten prüfen und bewerten. Dazu hat das Unternehmen in diesem Monat das „S-Rating“ (Sustainability Rating) eingeführt. Es umfasst zum einen den Bereich „Compliance“ – dessen Kriterien bereits vor einem Jahr festgelegt wurden – und zum anderen die Aspekte „Umwelt und Soziales“.

Verbindliche Selbstauskünfte ergänzen Risiken

Vor-Ort-Checks ergänzen bei möglichen Risiken eine Bewertung der Lieferanten auf Basis einer verbindlichen Selbstauskunft der Brancheninitiative „Drive Sustainability“. Außerdem wird bei Verdacht auf Verstöße von Geschäftspartnern gegen die Nachhaltigkeitsanforderungen beispielsweise nach einem externen Hinweis eine weitere Überprüfung eingeleitet.

Der Lkw- und Bushersteller hat im Vorfeld bereits mehr als 1.500 Geschäftspartner geprüft und ins S-Rating aufgenommen. Sollte ein Lieferant die Anforderungen nicht erfüllen, wird dieser bei der Vergabe künftig nicht mehr berücksichtigt.

(ID:46974990)