Automobilzulieferer Marabek übernimmt insolvente Schweizer Group

Autor Jens Scheiner

Die Schweizer Group hatte im Februar 2019 die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt. Jetzt ist der Automobilzulieferer komplett an den US-amerikanischen Investor Marabek verkauft worden.

Anbieter zum Thema

Der US-amerikanische Investor Marabek hat die insolvente Schweizer Group gekauft, einen Hersteller von Aluminiumdruckgusskomponenten für Verbrennungsmotoren.
Der US-amerikanische Investor Marabek hat die insolvente Schweizer Group gekauft, einen Hersteller von Aluminiumdruckgusskomponenten für Verbrennungsmotoren.
(Bild: Schweizer Group)

Der insolvente Automobilzulieferer Schweizer Group ist zum 1. Oktober 2019 an den US-Investor Marabek verkauft. Marabek übernimmt die gesamte Schweizer Group, bestehend aus der Holding Schweizer Group mit ihren eigenständigen Tochtergesellschaften in Hattenhofen, Murrhardt, Roding und Plauen, außerdem die ausländischen Gesellschaften in der Tschechischen Republik und China sowie die Beteiligung in der Türkei.

Die Schweizer Group produziert einbaufertige Druckgusserzeugnisse aus Aluminium und Magnesium. Die Teile werden hauptsächlich im Bereich Verbrennungsmotor und Antriebsstrang eingesetzt. Wichtige Kunden sind nach Unternehmensangaben deutsche Automobilhersteller.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:46173070)