Suchen

Entwicklung Marktübersicht Engineering-Dienstleister 2014

| Redakteur: Christian Otto

Auch in diesem Jahr haben wir die Branche der Entwicklungsdienstleister mit einer Sonderpublikation bedacht. Neben der Printversion liegt nun auch Online das Booklet als E-Paper vor und bildet neben Fachbeiträgen das breite Leistungsspektrum der Unternehmen ab.

Firmen zum Thema

Deutsche Automobilhersteller haben auch im Jahr 2013 kräftig in Forschung und Entwicklung investiert. Die angestrebten Wachstumsziele sollen diesen Trend stabilisieren.
Deutsche Automobilhersteller haben auch im Jahr 2013 kräftig in Forschung und Entwicklung investiert. Die angestrebten Wachstumsziele sollen diesen Trend stabilisieren.
(Foto: Fotolia © Andrey Burmakin)

Deutsche Automobilhersteller haben auch im Jahr 2013 kräftig in Forschung und Entwicklung investiert. Und die ausgegebenen Wachstumsziele – durch neue Modelle und noch mehr Derivate – sprechen für eine Stabilisierung dieses Trends. Die Engineering-Dienstleister (EDL) wird das freuen, denn für sie war 2013 eher ein Jahr der Konsolidierung. Einige nutzten die konstante Stärke des Marktes für Übernahmen. Die Größe der neuen Player soll sie schlagkräftiger auftreten lassen, um die immer umfassenderen Anforderungen der Kunden abdecken zu können. Wer diesen Konzentrationsreflex nicht zeigen kann oder will, muss sich durch ein Nischen-Portfolio abheben. Gelingt auch das nicht, wird das Unternehmen langfristig nicht wettbewerbsfähig sein. Gleichzeitig nimmt der Druck von struktureller Seite zu: Die Arbeitnehmerüberlassung hat als Modell der Zusammenarbeit nur noch eingeschränkt Zukunft. „Echte“ Werkverträge sind gefordert und bringen vor allem für die EDL einen hohen Aufwand. Auch hier wird sich die Spreu vom Weizen trennen. Das geschieht zwar nicht sofort, doch die Weichenstellung erfolgt in diesem Jahr.

Die Engineering-Dienstleister verfügen allerdings weiterhin über ein wichtiges Faustpfand: Ihre Kompetenz ist vor dem Hintergrund wachsender Produktpaletten auch künftig unverzichtbar. Ein Erfolgsfaktor dabei ist die Stärke der Vor-Ort-Präsenz.

Marktübersicht 2014

Was die EDL leisten können, zeigt unsere Marktübersicht. Dort finden Sie nur echte Engineering-Dienstleister, keine Anbieter von Engineering-Software, keine IT-Dienstleister und keine Unternehmen, die weniger als 50 Prozent ihres Jahresumsatzes mit Engineering Services und Consulting erwirtschaften. Bitte kontaktieren Sie mich, wenn Ihr Unternehmen zu dieser Gruppe zählt und in der Marktübersicht noch keine Beachtung gefunden hat. E-Mail:christian.otto@vogel.de.

Außerdem ist eine E-Paper-Version der Marktübersicht der Engineering-Dienstleister 2014 erhältlich.

(ID:42683614)