Neue Modelle Mazda startet Produktion des CX-50

Quelle: ampnet

In den USA ist der erste CX-50 vom Band gerollt: Mazda betreibt in Huntsville in Alabama gemeinsam mit Toyota eine Fabrik. In Europa sollen in den nächsten beiden Jahren zwei neue Modelle derselben Reihe auf den Markt kommen.

Anbieter zum Thema

Produktion des Mazda CX-50 im US-Werk Huntsville.
Produktion des Mazda CX-50 im US-Werk Huntsville.
(Bild: Autoren-Union Mobilität/Mazda)

Mazda hat in den USA mit der Produktion des CX-50 begonnen. Das neue Crossover-Modell mit Allradantrieb ist spezifisch auf die amerikanischen Kundenbedürfnisse zugeschnitten. Es läuft im gemeinsam mit Toyota betriebenen neuen Werk in Huntsville, Alabama, vom Band. Die Fabrik hat eine Jahreskapazität von 300.000 Einheiten, die sich beide Hersteller in ihrem Joint Venture Mazda Toyota Manufacturing (MTM) teilen.

Für Europa hat Mazda für die kommenden zwei Jahre den CX-60 und den siebensitzigen CX-80 als Neuheiten angekündigt. Dabei wird der japanische Hersteller auch an moderner Dieseltechnik festhalten und eine neue Generation seines Skyactiv D einführen. Die neuen Modelle wird es auch mit Reihensechszylinder sowie als Plug-in-Hybrid geben.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47964950)