Suchen

Neue Modelle McLaren plant elektrischen Sportwagen

| Redakteur: Wolfgang Sievernich

Der britische Sportwagenhersteller McLaren plant die Fertigung eines rein elektrischen Sportwagens der Ultimate Series.

Firmen zum Thema

Der britische Sportwagenhersteller McLaren will einen elektrischen Sportwagen bauen und damit erstmals über 320 Kilometer pro Stunde fahren.
Der britische Sportwagenhersteller McLaren will einen elektrischen Sportwagen bauen und damit erstmals über 320 Kilometer pro Stunde fahren.
(Bild: McLaren)

Auf dem Genfer Automobilsalon hatte McLaren bereits angekündigt einen elektrischen Sportwagen auf den Markt bringen zu wollen. Die britische Zeitung „Auto Express“ hat erfahren, dass das Fahrzeug in die Ultimate Series eingegliedert wird. Dort werden limitierte Sondermodelle gebündelt.

Der neue McLaren EV dürfte nicht unter die staatliche Förderung für Elektrofahrzeuge fallen: Mit einem voraussichtlichen Verkaufspreis von über einer Million Euro soll der Sportwagen als erstes Straßentaugliches Modell über 320 Kilometer pro Stunde fahren können.

Einsatzzeit 30 Minuten

Dass bei diesen Geschwindigkeiten die Reichweite keine große Rolle spielt, dürfte verständlich sein. McLaren plant eine Einsatzzeit von 30 Minuten, bei einer Nachladezeit von ebenfalls einer halben Stunde. Bei den heutigen hohen Batteriegewichten bleibt es abzuwarten, wie hoch die Leistungsfähigkeit im Verhältnis zum Gewicht stehen wird.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44094435)