Suchen

Abgasaffäre Medien: Winterkorn legt restliche Ämter nieder

| Redakteur: Christian Otto

Der zurückgetretene Konzern-Chef stand weiterhin wichtigen Gremien wie der Porsche-Holding vor. Diese Positionen soll er nun ebenfalls zur Verfügung stellen.

Firmen zum Thema

Martin Winterkorn wird auch seine Führungspositionen in anderen Konzern-Gremien abgeben.
Martin Winterkorn wird auch seine Führungspositionen in anderen Konzern-Gremien abgeben.
(Foto: Volkswagen)

Martin Winterkorn, 68, hatte nach seinem Rücktritt als Vorstandsvorsitzender des Volkswagen-Konzerns zumindest noch formal einige andere Ämter inne. Doch auch diese will der ehemalige Lenker des Wolfsburger nun abgeben.

So berichten Süddeutsche Zeitung, NDR und WDR, dass Winterkorn nun sämtliche verbliebene Ämter im VW-Imperium aufgeben will. Dazu zählen der Aufsichtsratsvorsitz bei Audi und im Lkw-Geschäft ebenso wie sein Aufsichtsratsmandat bei Porsche. Vor allem aber soll er den Chefposten in der Porsche-Holding abgeben. In dieser Finanz-Gesellschaft bündeln die Familien Porsche und Piëch nämlich ihre Anteile an der Volkswagen AG. Der Verbleib an der Spitze der Holding wäre aufgrund des großen Einflusses auch kaum noch erklärbar gewesen.

Rücktritt in den nächsten Tagen

Von Seiten des Konzerns heißt es, der vollständige Rückzug sei Folge einer gründlichen Situationsanalyse durch Winterkorn. Die offizielle Rückgabe werde demnach auch in den nächsten Tagen erfolgen. Es gilt als wahrscheinlich, dass Winterkorn dem Aufsichtsrat der VW AG den Verzicht auf seine noch verbliebenen Posten anbieten werde. Das ist der formale Weg.

Winterkorn bleibt derweil noch seinen Aufsichtsratsposten beim FC Bayern München. Darum soll ihn der Vorstandsvorsitzende der Bayern, Karl-Heinz Rummenigge, gebeten haben. Das dortige Mandat Winterkorns ist nicht an Volkswagen geknüpft, anders als bei Rupert Stadler, dem Chef von Audi. Die VW-Premiumtochter ist nämlich Aktionär beim Fußballclub und stellt einen Aufsichtsrat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43651856)