Suchen

Continental Mehr Geld für Aktionäre

| Redakteur:

Der Autozulieferer Continental denkt weiterhin über eine Dividendenerhöhung für das abgelaufene Geschäftsjahr 2004 nach.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Der Autozulieferer Continental denkt weiterhin über eine Dividendenerhöhung für das abgelaufene Geschäftsjahr 2004 nach. Das sagte Vorstandschef Manfred Wennemer am Dienstag, 25.01., in Bochum auf einem Branchentreffen und wiederholte damit frühere Aussagen. 2003 hatte der Konzern an seine Aktionäre 0,52 Euro je Aktie ausgeschüttet.

Der Umsatz sei gegenüber dem Vorjahr inklusive Akquisitionen um knapp eine Milliarde Euro auf rund 12,5 Milliarden Euro gestiegen. Der übernommene Wettbewerber Phoenix wird für die letzten zwei Monate in der Bilanz 2004 konsolidiert und steuert damit rund 200 Millionen Euro Umsatz bei.

Die Verschuldung sank 2004 auf unter eine Milliarde Euro. Der Verschuldungsgrad (Gearing-Ratio) habe deutlich unter 50 Prozent gelegen, sagte Wennemer. 2004 habe das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) "um mindestens 120 Millionen Euro" über dem Ergebnis von 2003 (855 Mio. Euro) gelegen. Im laufenden Jahr will Continental erneut Rekordwerte bei Umsatz und operativem Gewinn erreichen.