Suchen

Visteon Mehr Kapazität im Osten

| Redakteur:

Der Autozulieferer Visteon will seine Fertigungskapazitäten in den EU-Beitrittsländern weiter auszubauen.

Firma zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Der Autozulieferer Visteon will seine Fertigungskapazitäten in den EU-Beitrittsländern weiter auszubauen. Deshalb denke das Unternehmen über den Bau eines neuen Werkes in der Slowakei nach, teilte das Unternehmen am Montag, 07.06., mit. Als mögliche Standorte in der Slowakei kämen Trnava (neues PSA-Werk) oder aber die Peripherie von Zilina (neues KIA/Hyundai-Werk) in Frage.

Gefertigt werden sollen nach Angaben des Unternehmens Innenraummodule und Komponenten für Klimaanlagen. Denkbar wäre allerdings auch ein weiterer Ausbau der Kapazitäten in der Tschechischen Republik. Die entsprechenden Baugruppen werden bereits im mährischen Novy Jicin gefertigt.