Suchen

Igus Mehrachsige Energie führen

| Redakteur:

Das geschlossene Energieführungssystem Triflex R der Igus GmbH, Köln, für mehrdimensionale Roboterbewegungen gibt es nun auch offen als schnell montierbare Leichtversion Triflex R light für weniger aufwändige 3D-Anwendungen.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Das geschlossene Energieführungssystem Triflex R der Igus GmbH, Köln, für mehrdimensionale Roboterbewegungen gibt es nun auch offen als schnell montierbare Leichtversion Triflex R light für weniger aufwändige 3D-Anwendungen.

Trotzdem sind eine gute Beweglichkeit des Schlauches und eine hohe Stabilität der Kette bei definierten Biegefreiheiten in alle Richtungen gewährleistet. Die in vier Größen vorliegende Energiekette eignet sich auch für komplexe mehrachsige Handling-Aufgaben. Es handelt sich um eine Aneinanderreihung desselben Einzelteils. Anwender können die Energiekette daher an jeder Stelle kürzen und längen. Sie kommt ohne zusätzliche Verstärkungen aus.

Für die hohe Zugfestigkeit sorgt das angewandte Trailer-Prinzip: Pfanne und Kugel bilden nach dem Einrasten eine sehr bewegliche Verbindung, die geschmeidige Bewegungen in allen drei Achsen mit einem guten Kraftfluss kombiniert. Es ist eine Torsion der Längsachse bis ±380°/m möglich. Der Mindestbiegeradius wird bei 58 mm, 87 mm, 110 mm und 145 mm begrenzt.