IAA 2017 Merck: Materialien für Beleuchtung, Antennen und Oberflächen

Redakteur: Lisa Marie Waschbusch

An seinem Stand in der New Mobility World stellt Merck erstmalig auf der IAA seine Technologien für die Automotive-Branche vor. Dazu zählen Produkte für Beleuchtung, Antennen und Oberflächen.

Anbieter zum Thema

Auf der IAA zeigt Merck zum Beispiel einen semitransparenten Lack und OLEDs bei denen die Materialien des Unternehmens zum Einsatz kommen.
Auf der IAA zeigt Merck zum Beispiel einen semitransparenten Lack und OLEDs bei denen die Materialien des Unternehmens zum Einsatz kommen.
(Bild: Merck)

Erstmalig ist Merck mit einem eigenen Stand auf der diesjährigen IAA vertreten. Dort präsentiert das Unternehmen sein Sortiment für die Automobil-Industrie: Von Materialien für Scheinwerfersysteme und OLED-Rückleuchten mit 3-D-Effekten über Satellitenantennen bis hin zu wetterfesten Effektpigmenten für Oberflächen im Interieur und Exterieur.

Merck auf der IAA, Halle 3.1, Stand A21

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:44853207)