Suchen

Mitutoyo Messen am Stück

| Redakteur: Bernd Otterbach

Messgerätehersteller Mitutoyo hat für das Berliner BMW-Motorrad-Werk ein CNC-Oberflächenmessgeräte mit verfahrbarer Z-Säule installiert.

Firma zum Thema

Mit der neuen Anlage könne man komplette Kurbelwellen über die gesamte Länge in einem einzigen Messablauf prüfen, teilte das Unternehmen mit. Das von Mitutoyo entwickelte System SV M3000 CNC zum Messen von Oberflächenrauheit, Welligkeit und Primärprofil verfügt über einen außergewöhnlich großen Verfahrweg der Z-Säule in Y-Richtung von 800 Millimetern. Gleichzeitig ist eine Messung über die gesamten 800 Millimeter Verfahrbereich möglich. Die Auflösung beträgt 0,05 µm. Die Verfahrgeschwindigkeit der messenden Y-Achse beträgt bis zu 200 Millimetern pro Sekunde.

Bereits seit 1996 sind in der Motorradproduktion der BMW Group unter anderem Oberflächenmessgeräte sowie Konturmessgeräte von Mitutoyo im Einsatz. Sie unterstützen die Fertigung und Qualitätsprüfung der täglich bis zu 500 in Berlin hergestellten Motorräder unterschiedlicher Baureihen mit 1-, 2- oder 4-Zylinder-Motor.

(ID:251163)