Elektromobilität MG Marvel R Electric kommt im Herbst

Autor / Redakteur: ampnet / Lena Sattler

Geplant war der Frühsommer, passieren wird es im Herbst: MG bringt den Marvel R Electric auf den Markt. Das Elektro-SUV kommt in zwei Varianten und schafft bis zu 200 km/h.

Der MG Marvel R Electric kommt im Herbst auf den Markt.
Der MG Marvel R Electric kommt im Herbst auf den Markt.
(Bild: MG)

MG wird mit dem Marvel R Electric im Herbst sein erstes als reines Elektroauto konzipiertes Modell auf den Markt bringen. Ursprünglich war der Frühsommer genannt worden. Das 4,67 Meter lange SUV wird es wahlweise mit drei Elektromotoren, permanentem Allradantrieb und einer Maximalleistung von 212 kW (288 PS) geben; und als als Hecktriebler mit zwei Elektromotoren und 132 kW (180 PS). Beide Versionen haben eine 70-kWh-Lithiumionen-Batterie an Bord, sind schnellladefähig und können mittels Vehcle-to-Load-Funktion externe Geräte laden.

Bildergalerie

Bis zu 200 km/h schnell

Als Reichweite für den Marvel R gibt MG 370 (Allrad) beziehungsweise 400 Kilometer an. Erstaunlich ist die Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h. Den Spurt von 0 auf 100 km/h soll der Marvel R in der Topversion in unter fünf Sekunden erledigen.

Etwas weniger beeindruckend sind die maximale Anhängelast von 750 Kilogramm und das Kofferraumvolumen von 357 bis maximal knapp 1.400 Liter. Die Version mit Heckantrieb bietet aber noch weitere 150 Liter Stauvolumen in der Front. Die Listenpreise des Elektro-MG sollen je nach Version zwischen 40.000 und 50.000 Euro liegen.

(ID:47478008)