Suchen

3S Simons Security Systems Mikro-Fasern gegen Produktpiraterie

| Redakteur: Bernd Otterbach

Auf der Hannover Messe 2010 prästentiert 3S Simons Security Systems die Mikro-Fasertechnologie Secuproduct zur Direktsicherung gegen Produktpiraterie.

Nach Angaben von 3S gewährleistet Secuproduct die direkte und rechtssichere Kennzeichnung von Originalteilen. Die Direktsicherung lässt sich punktgenau auf nahezu allen Feststoffen anbringen, darunter Metalle, Kunststoffe, Papiererzeugnisse, Glas, Legierungen und textile Gewebe.

Die Konsistenz der Mikro-Farbcodes soll sich ohne aufwändige Änderungen in jeden Produktionsablauf implementieren lassen. Bei kleineren Anfertigungen oder Einzelstücken könne die Aufbringung des Sicherheitsmerkmals manuell erfolgen, bei großen Serienproduktionen werde sie vollautomatisch in den bestehenden Herstellungsprozess integriert, teilte das Unternehmen weiter mit. Die rechstssichere Lösung basiert auf den weltweit kleinsten Mikro-Farbcodes Secutag, die seit 15 Jahren fälschungssicher im Einsatz sind und international vor Gericht als Beweismittel anerkannt werden.

Wie durch einen genetischen Fingerabruck wird die Echtheit von Produkt und Marke anhand des firmeneigenen Mikro-Farbcodes identifiziert. Das System wir zur Bekämpfung von Produktpiraterie, zur Abwehr unberechtigter Forderungen aus der Produkthaftung sowie zum Aufzeigen von Vertriebswagen eingesetzt. In Verbindung mit Traceability-Merkmalen können selbst Warenwirtschaftsdaten mit den Farbcodes auf ihre Echtheit überprüft werden.

(ID:343469)