Suchen

Luk Millionster CVT-Scheibensatz

| Redakteur: Redaktion AI

LuK startet mit einem Produktionsjubiläum ins aktuelle Jahr: Mitte Februar wurde der Millionste Scheibensatz für das stufenlose Getriebe CVT ausgeliefert.

Firma zum Thema

Im Februar wäre der Millionste Scheibensatz produziert worden, heißt es in einer Mitteilung des badischen Automobilzulieferers. Die Anfänge des CVT (Continiously Variable Transmission) liegen bereits viele Jahrzehnte zurück. Vor allem präsent in Japan, wo der Marktanteil bei mehr als 30 % liege, wären dort früher nur die niedrigeren Fahrzeug-Leistungsklassen bedient worden. Bekannt geworden wäre das das CVT unter dem Produktnamen „Multitronic“ von Audi im Jahr 1999 durch die legendäre Werbung mit dem „Wackel-Elvis“. Heute könne man das Hochleistungs-CVT für eine Vielzahl von Motorisierungen auch im Audi A4, A5 und A8 ordern. Zwischenzeitlich könnten Motordrehmomente bis 400 Nm und Leistungen bis 195 KW bedient werden.

Technik weiter verbessern

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde anlässlich des runden Produktionsjubiläums wandte sich Norbert Indlekofer, Vorsitzender der Geschäftsleitung bei LuK, an die Mitarbeiter: „LuK hat in Zusammenarbeit mit Audi das CVT zu einem überzeugenden Produkt werden lassen.“ Die Beliebtheit der Multitronic sei ein Ansporn, auch künftig die Technik weiterhin zu optimieren. In Kürze werde eine neue Anwendung für einen japanischen Kunden in Serie gehen.

(ID:247361)