Suchen

Digitalisierung Mitsubishi: Künstliche Intelligenz gibt Fahrer Feedback

| Autor / Redakteur: Holger Holzer/SP-X / Christian Otto

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz will Mitsubishi Menschen zu besseren Autofahrern machen. Das nun an Bord einer Studie vorgestellte Computer-System coacht sogar während der Fahrt.

Firma zum Thema

Im Mitsubishi-e-Evolution-Concept soll künstliche Intelligenz die Fähigkeiten der Fahrer verbessern.
Im Mitsubishi-e-Evolution-Concept soll künstliche Intelligenz die Fähigkeiten der Fahrer verbessern.
(Bild: Mitsubishi)

Crossover und Elektromotor – das soll die Zukunft von Mitsubishi sein. Wie sich beide Trends zu einem neuen Marken-Flaggschiff kombinieren lassen, zeigen die Japaner nun auf der Motor Show in Tokio mit der Studie e-Evolution. Den Antrieb des kompakten Allraders übernehmen insgesamt drei nicht näher bezeichnete E-Motoren, einer an der Vorderachse, zwei hinten.

Das Zusammenspiel von Antrieb, Auto, Fahrer und Umwelt wird von einer künstlichen Intelligenz geregelt, die dem Menschen die Arbeit erleichtern und ihn darüber hinaus auch coachen soll. Das System analysiert dazu die Fähigkeiten des Fahrers und gibt per Sprachdialog Feedback, um diese zu verbessern. Mitsubishi spricht bei der Studie von einem Blick in die nahe Zukunft der Marke. Wann eine Serienumsetzung erfolgen könnte, ist nicht bekannt.

(ID:44971560)