Suchen

Akustiksimulation MSC Software übernimmt Free Field Technologies

| Redakteur: Bernd Otterbach

MSC Software Corporation, Anbieter von Simulationssoftware und Dienstleistungen, hat den Spezialisten für Akustiksimulation Free Field Technologies (FFT) übernommen.

Das belgische Unternehmen hat mit der Softwarefamilie Actran auch die Berechnung von Schwingungs- und Geräuschdämpfung in Fahrzeugen (Noise, Vibration, Harshness - NVH) im Portfolio. Die Lösungen von FFT werden im Fahrzeugbau, der Luft- und Raumfahrt und im Konsumgüterbereich eingesetzt. Die Software von FFT soll mit den NVH-Lösungen von MSC Nastran verknüpft werden, teilte das Münchner Unternehmen mit. MSC Software will so eine umfassende Lösung für Akustik- und NVH-Berechnungen anbieten.

Actran von FFT berechnet akustische Phänomene und analysiert Akustik- und Vibrationsverhalten einschließlich der Abstrahlung, Absorption, Reflexion, Beugung, Streuung und Übertragung von Schall. Die Module von Actran besitzen Schnittstellen zu gängigen Finite Elemente Analyse (FEA)-Programmen wie MSC Nastran, ABAQUS und ANSYS. FFT werde eine hundertprozentige Tochtergesellschaft und behalte seine Niederlassungen in Belgien, Frankreich, den USA und Japan sowie seinen internationalen Vertrieb, so MSC Software weiter.

„Geräusch- und Vibrationsanalysen sind ganz bedeutende Simulationsdisziplinen, vor allem in der Automobilindustrie, wo Fahrverhalten und Komfort wichtige Leistungsmerkmale darstellen. Aber auch in anderen Bereichen, zum Beispiel bei Konsumgütern, spielen die Kundenwünsche hinsichtlich des Sounds eine immer wichtigere Rolle“, sagte Dominic Gallello, President und CEO bei MSC Software. „FFT ist Spitzenreiter auf diesen Gebieten.“

(ID:383678)