Suchen

Produktion Müller Präzisionswerkzeuge erweitert Maschinenpark

Redakteur: Sven Prawitz

Müller Präzisionswerkzeuge erweitert seinen Maschinenpark. Neben einer höheren Kapazität für Sonderwerkzeuge wird eine neue Fertigung für Mikro-Werkzeuge aufgebaut.

Firmen zum Thema

Die Aussenansicht der Firmenzentrale von Müller Präzisionswerkzeuge.
Die Aussenansicht der Firmenzentrale von Müller Präzisionswerkzeuge.
(Bild: Müller Präzisionswerkzeuge)

Müller Präzisionswerkzeuge aus Sien bei Idar-Oberstein steigert seine Kapazität zur Produktion von Neuwerkzeugen. Das Unternehmen investiert dafür nach eigenen Angaben eine halbe Million Euro, unter anderem in eine Schleifmaschine für Sonderwerkzeuge. Als Grund für die Investition nennt das Unternehmen das solide Wachstum der Automobil- und Automobilzulieferindustrie und die damit verbundenen höheren Auftragseingänge.

Neben der Erweiterung der Produktionskapazitäten für Sonderwerkzeuge investiert Müller zudem eine weitere halbe Million Euro in den Aufbau einer Fertigung von Mikro-Werkzeugen: Diese soll ab Oktober 2017 die Produktion aufnehmen und Werkzeuge ab einem Durchmesser von 0,5 Millimetern herstellen.

(ID:44808854)