Suchen

Fahrdienste Mytaxi startet Ridesharing-App in Hamburg

| Redakteur: Svenja Gelowicz

Daimlers Mobilitätsdienstleister Mytaxi hat eine neue App: „Mytaxi Match“ startet in Hamburg und will mit einer Ridesharing-Funktion das Taxifahren billiger machen. Nach Hamburg sollen Berlin und München folgen.

Firma zum Thema

Mytaxi Match wurde in Warschau getestet, in Hamburg geht es heute (4. Dezember 2017) los.
Mytaxi Match wurde in Warschau getestet, in Hamburg geht es heute (4. Dezember 2017) los.
(Bild: Daimler AG)

Sie heißt Mytaxi Match und will das, was Uber schon seit Jahren macht: Fahrten zusammenlegen – also Ridesharing – und dadurch für die Kunden günstiger sein. Das berichtete Spiegel Online am Sonntag (3. Dezember 2017). Weil am amtlichen Taxitarif nicht gerüttelt werden dürfe, teilen sich die Gäste den Preis nach einer komplizierten Formel. Und das wird in jedem Fall günstiger, so das Medium. Das System sei in Warschau getestet worden, in Hamburg geht es heute (4. Dezember 2017) los. Danach sollen die Städte Berlin und München folgen.

So funktioniert Mytaxi Match

Ein Gast ruft per App ein Taxi und nennt gibt das Ziel ein. Dann findet das System heraus, ob ein weiterer Kunde ebenfalls ein Taxi nutzen möchte, um an sein Ziel zu kommen. Laut Spiegel Online sind zwei Einstiegspunkte für je zwei Gäste mit leichtem Gepäck erlaubt. Danach wird ein Gesamtpreis berechnet.

Eine vier Kilometer lange Strecke dürfe sich nur um maximal zwei Kilometer verlängern, damit die Passagiere noch sparen, so der Bericht. Rund 2.000 Fahrer würden allein in Hamburg für das System geschult.

(ID:45037919)