Suchen

Rückrufaktion Negativ-Rekord bei Rückrufen in Deutschland

| Autor / Redakteur: Andreas Wehner / Jens Scheiner

2014 riefen die Autobauer in Deutschland 1,9 Millionen Fahrzeuge in die Werkstätten. Die Rückrufquote betrug im Durchschnitt 63 Prozent. Bei einem Fabrikat war sie mehr als zehnmal so hoch.

Firmen zum Thema

Die Stundenverrechnungssätze der Freien im Test hätten sich laut ADAC angeblich auf dem Niveau von Vertragswerkstätten bewegt – im Hinblick auf die Testgebiete, allesamt Großstädte, eine sehr fragwürdige These.
Die Stundenverrechnungssätze der Freien im Test hätten sich laut ADAC angeblich auf dem Niveau von Vertragswerkstätten bewegt – im Hinblick auf die Testgebiete, allesamt Großstädte, eine sehr fragwürdige These.
(Foto: Waeco)

Im vergangenen Jahr waren in Deutschland über 1,9 Millionen Fahrzeuge von Rückrufen betroffen. Das geht aus einer Analyse des Center of Automotive Management (CAM) in Bergisch Gladbach hervor. 2013 beorderten die Hersteller lediglich 1,09 Millionen Autos wegen Mängeln in die Werkstätten. Gemessen an den Neuzulassungen stieg damit die Rückrufquote 2014 auf 63 Prozent. Laut einer Pressemitteilung des CAM vom Dienstag (10. Februar) wurde damit ein neuer Höchstwert seit der Einführung des Produktsicherheitsgesetzes im Jahr 1997 erreicht. 2013 betrug die Rückrufquote noch 37 Prozent. Das CAM hat nach eigenen Angaben 127 Rückrufaktionen ausgewertet.

Subaru mit dem meisten Rückrufen

Eine besonders hohe Rückrufquote verbuchte das Institut mit 640 Prozent für Subaru. Der japanische Nischenhersteller, der im abgelaufenen Geschäftsjahr auf dem deutschen Markt 6.218 Fahrzeuge absetzen konnte, rief im selben Zeitraum rund 39.800 Fahrzeuge zurück. Sicherheitsmängel wiesen nahezu ausschließlich ältere Modelle der Baureihen Forester, Impreza, Legacy und Outback auf, die aufgrund von mangelhaftem Korrosionsschutz an den Bremsleitungen in die Werkstätten beordert wurden.

Rückrufquoten der Automobilhersteller im Jahr 2014 in Deutschland (zum Vergrößern bitte klicken)
Rückrufquoten der Automobilhersteller im Jahr 2014 in Deutschland (zum Vergrößern bitte klicken)
(Quelle: CAM)

Die zweithöchste Rückrufquote weist mit 261 Prozent Jaguar Land Rover auf. Der britische Autobauer beorderte im vergangenen Jahr in Deutschland insgesamt 49.301 Fahrzeuge in die Werkstätten. Ein Großteil davon betraf die Modelle Jaguar X, Land Rover Freelander sowie Range Rover Evoque wegen einer möglichen Kraftstoffleckage an den Rücklaufleitungen der Injektoren der Dieselmotoren.

(ID:43203430)