Suchen

Registrierungspflichtiger Artikel

China Market Insider Neue Chancen für Zulieferer durch Abgasstandard China 6

| Autor / Redakteur: Henrik Bork* / Lena Bromberger

Die Vorgaben des „China 6“ genannten Emissions-Standard eröffnen einen neuen, milliardenschweren Markt. Auch deutsche Automobilzulieferer werden davon profitieren.

Firmen zum Thema

Mit dem Format „China Market Insider“ berichtet die »Automobil Industrie« regelmäßig über den chinesischen Automobilmarkt.
Mit dem Format „China Market Insider“ berichtet die »Automobil Industrie« regelmäßig über den chinesischen Automobilmarkt.
(Bild: Deposit Photos)

Die neuen Abgasnormen in China sind eine Chance für die Zulieferindustrie. Einen „milliardenschweren“, neu erstarkten Markt für Abgasnachbehandlung sagt die chinesische Wertpapier-Zeitung Zhengquan Shibao voraus. Durch „China 6“, seit Anfang dieses Monats eingeführt, werde die Nachfrage nach entsprechenden Anwendungen um „60 bis 70 Milliarden Yuan” (rund 7,6 bis 8,8 Milliarden Euro) ansteigen, heißt es in anderen chinesischen Fachmedien.

Laut BOC Securities wächst der Markt für Abgasnachbehandlung und Motorfiltration in China um mehr als 200 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Milliardenmarkt für Automobilzulieferer

Insgesamt dürfte Chinas Markt für Abgasnachbehandlung, insbesondere für Katalysatorträger-, Beschichtungen und -Verpackungen auf rund 100 Milliarden chinesische Yuan (rund 12,6 Milliarden Euro) pro Jahr wachsen, schreibt etwa das Autoportal von 36kr.com. „Die Änderungen in den Wertschöpfungsketten durch China 6 öffnen einen neuen, milliardenschweren Markt“, kommentiert das Fachmedium.