Suchen

Personalie

Neue Geschäftsführerin bei Mann+Hummel

| Redakteur: Jens Scheiner

Emese Weissenbacher übernimmt mit Wirkung zum 1. Juli die Funktion des kaufmännischen Geschäftsführers, CFO, bei Mann+Hummel.

Firmen zum Thema

Emese Weissenbacher übernimmt mit Wirkung zum 1. Juli die Funktion des kaufmännischen Geschäftsführers, CFO, bei Mann+Hummel.
Emese Weissenbacher übernimmt mit Wirkung zum 1. Juli die Funktion des kaufmännischen Geschäftsführers, CFO, bei Mann+Hummel.
(Foto. Mann+Hummel)

In ihrer neuen Führungsposition übernimmt sie die Rolle der Finanzchefin und macht das bisherige Führungstrio Alfred Weber (Vorsitzender der Geschäftsführung), Frank Jehle (stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung) und Manfred Wolf (Geschäftsführer Geschäftsbereich Automobil und Industrie) zu einem Quartett.

Nach dem Studienabschluss begann ihre berufliche Karriere beim Ludwigsburger Filterspezialisten im Jahr 1994 als Praktikantin in der Personalabteilung. Danach führten Stationen in Controlling und Marketing zur Produktionsleitung sowie in die erweiterte Geschäftsleitung. Vor ihrem Wechsel in die Geschäftsführung leitete die technisch orientierte Diplom-Kauffrau ein großes Filterwerk in der Tschechischen Republik und war daraufhin als Group Vice President Europe für insgesamt sieben Werke und etwa 3.000 Mitarbeiter verantwortlich.

Die gebürtige Ungarin wuchs in Rumänien auf und spricht vier Sprachen. Sie gehört zu den 107 Frauen aus der Führungsspitze baden-württembergischer Unternehmen. Weissenbacher engagiert sich aktiv als Mentorin für Frauen sowie als Podiumssprecherin bei Wirtschaftsthemen und Fragen rund um Beruf und Familie.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43491542)