Automatisiertes Fahren

Neue Sicherheitsplattform von Infineon und TTTech

| Redakteur: Maximiliane Reichhardt

Der Infineon-Hauptsitz in Neubiberg.
Der Infineon-Hauptsitz in Neubiberg. (Bild: Infineon)

Infineon und TTTech haben eigenen Angaben zufolge die zweite Generation ihrer Sicherheitsanwendung auf den Markt gebracht. Diese basiere auf einem Aurix-Mikrocontroller von Infineon und der Sicherheits-Softwareplattform von TTTech.

Infineon und TTTech Auto haben die zweite Generation ihrer Sicherheitsanwendung für den Automobilbereich auf den Markt gebracht. Das Angebot lege den Fokus auf automatisierte Systeme und basiere auf dem Aurix TC397XM-Mikrocontroller von Infineon und der Sicherheits-Softwareplattform Motionwise von TTTech. Es soll Anwendungen ab Level 2 bis zu den fortgeschrittenen Level 4 und 5 unterstützen.

Die erste Generation des Systems kommt etwa im „zFAS“ (zentrales Fahrerassistenzsteuergerät) von Audi zum Einsatz. Die zweite Generation des Systems basiere auf ASIL-D-Sicherheitshardware und sei für sicherheitskritische Anwendungen optimiert. Sie biete eine verbesserte ASIL-D-Rechenleistung nach ISO 26262, ein umfangreicheres Set an Peripherie sowie erweiterte Sicherheitsmaßnahmen. Jede von Motionwise gehostete Anwendung werde isoliert von den anderen ausgeführt. So soll eine sichere Umgebung für Anwendungen mit unterschiedlichen Sicherheits- und Echtzeitanforderungen entstehen, die nebeneinander ausgeführt werden.

Autonomes Fahren: Definition, Level & Grundlagen

Übersicht: Autonomes Fahren

Autonomes Fahren: Definition, Level & Grundlagen

20.12.18 - Wie funktioniert autonomes Fahren und wo steht die Entwicklung der Technik? Definition, die fünf Level der Automatisierung, Beispiele und Marktprognosen – einfach erklärt und auf einen Blick! lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zum Beitrag schreiben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45690160 / Elektronik)