Suchen

Elektronik Neue Steckverbinder für raue automobile Umgebungen

| Redakteur: Wolfgang Sievernich

Der Elektronik-Zulieferer TE Connectivity hat neue modulare und skalierbare Steckverbinder vorgestellt, die speziell für das Infotainment, die On-Board-Diagnose und das Kamera-System geeignet sind.

Firmen zum Thema

TE Connectivity hat neue Steckverbinder für das Infotainment, die On-Board-Diagnose und das Kamera-System vorgestellt.
TE Connectivity hat neue Steckverbinder für das Infotainment, die On-Board-Diagnose und das Kamera-System vorgestellt.
(Foto: TE Connectivity)

TE Connectivity hat einen neuen modularen und skalierbaren Matenet-Steckverbinder für das Ethernet im Fahrzeug eingeführt. Der neue Steckverbinder soll große Datenmengen im Fahrzeug zu übertragen können. Modulare und skalierbare MATEnet Steckverbinder von TE sind für raue automobile Umgebungen konzipiert und können bis zu 1Gbit/Sekunde übertragen. Basierend auf miniaturisierten Standard-Automotive-Steckverbindern sollen die die neuen TE-Produkte zusätzlich eine globale Steckverbinder-Plattform darstellen.

Bedarf an Vernetzung steigt

„Es besteht zunehmender Bedarf an mehr Vernetzung und Bandbreite im Fahrzeug“, so Andreas Engel, Senior Manager Business Development Infotainment für den Geschäftsbereich. Die neue Technik soll sich für Infotainment, die On-Board-Diagnose und das 360° Kamera-System eignen.

(ID:43847729)